Frakturen - Praxisgemeinschaft Dr. Gredler und Dr. Schwentner
17102
page,page-id-17102,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.3,vc_responsive

Frakturen

fractur

Knochenbruchbehandlung

 

In der operativen Frakturbehandlung wird das gesamte Spektrum der Extremitätenchirurgie angeboten. Wir bieten eine Versorgung nach modernsten Erkenntnissen.

 

Ziel ist es, alle Knochenbrüche möglichst gewebeschonend über kleine Hautschnitte einzurichten und mit Schrauben, Platten oder anderen hochwertigen Implantaten zu stabilisieren. Immer wird eine Behandlung ohne Gipsverband angestrebt. Dies schont die Weichteile und beschleunigt die Wiederherstellung der vollen Funktion. Die Rehabilitation wird verkürzt.

 

Der Patientenkomfort bei der Behandlung ohne Gips ist darüberhinaus deutlich besser.

 

Weniger Frakture übersehen

Um selbst kleinste Frakturen an Händern, Fingern oder anderen Gelenken schon bei der ersten Untersuchung des Patienten sicher zu erfassen, verwenden wir das innovativste 3D-CT-Gerät Österreichs. Es liefert innerhalb weniger Sekunden hoch präzise 360°-Bilder, die selbst kleinste Verletzungen erkennen, die bei üblichen Röntgenaufnahmen leicht übersehen werden.